Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Christian Ehrlich

1 2 3 22

Liebe Vereins­mit­glie­der!

Wir hoffen, dass es Euch gut geht, und Ihr trotz allem die Sonne genießt.

Ab morgen Montag ‚den 20.4.2020 tritt die neue Eindäm­mungs­ver­ord­nung zur Bekämp­fung des Corona Virus im Land Bran­den­burg in Kraft.

Die Landes­re­gie­rung wird schritt­weise erste Beschrän­kun­gen lockern. Diese Erleich­te­run­gen gelten bis längs­tens 8. Mai 2020.

Für Vereine ist folgen­des gere­gelt: “Zusam­men­künfte in Verei­nen – unab­hän­gig ob Sport – oder sons­ti­ger Verein – sind weiter­hin verbo­ten. Nicht unter­sagt ist aber der Zutritt auf das Vereins­ge­lände, wenn der Verein die Einhal­tung der gelten­den Abstands- und Hygie­ne­re­geln garan­tie­ren kann. Das gemein­same Trai­ning in Grup­pen ist verbo­ten, indi­vi­du­el­ler Sport allein oder zu zweit ( z.B. Tennis oder Golf ) ist zuläs­sig, wenn der Verein auf dem Gelände das Abstands­ge­bot klar einhal­ten kann.“

Nach­zu­le­sen ist die Verord­nung unter www.brandenburg.de – Pres­se­mit­tei­lung „Locke­rung der Corona Beschrän­kung„

Für Euch bzw. für das Grup­pen­trai­ning bedeu­tet das, dass Ihr Euch noch etwas in Geduld üben müsst. Wir hoffen und wünschen , dass es bald weitere Locke­run­gen geben wird und Ihr alle wieder mit Elan und guter Laune zum Tanzen kommt.

Herz­li­che Grüße bis bald

Der Vorstand

ACHTUNG!!! Aufgrund der aktuellen Entwicklung werden alle Wettbewerbe und der Trainingsbetrieb zunächst bis 19.04.2020 ausgesetzt. Wir werden die Entwicklung weiter beobachten und dann hier über aktuelle Entscheidungen informieren.

Bleibt alle gesund.

Die Abteilungsleitung der TSA “Grün-Gold”

Hier ein klei­ner Video­zu­sam­men­schnitt von unse­rem Erwach­se­nen­trai­nings­la­ger als Unter­ma­lung der bereits beschrie­be­nen Eindrü­cke. Viel­leicht weckt es ja bei dem einen oder ande­ren Inter­esse, beim nächs­ten Trai­nings­la­ger mit am Start zu sein.

Liebe Tanz­sport­freunde, liebe Gäste,

am 01. April 2020 (Mitt­woch) beginnt um 18:30 Uhr die nächste Anfän­ger­gruppe.

Hier lernt ihr gemein­sam die ersten Tanz­schritte oder frischt eure Erin­ne­run­gen an den Tanz­kurs von früher auf. Ihr lernt die typi­schen Stan­dard­tänze zum Beispiel den Lang­sa­men Walzer, den Tango oder Quick­step kennen. Auch die latein­ame­ri­ka­ni­schen Tänze wie Cha Cha Cha, Rumba oder Jive werden vermit­telt. Natür­lich lernt ihr neben­bei auch andere Paare kennen, mit denen man in locke­rer Atmo­sphäre vor und nach dem Trai­ning ins Gespräch kommt.

Beglei­tet werdet ihr von unse­rem Trai­ner Daniel Radi­cke.

Bitte bringt zu den Trai­nings­stun­den neben guter Laune auch saube­res Schuh­werk mit. Die Sohlen der Schuhe soll­ten dabei unbe­dingt abrieb­fest und ohne Metall sein, damit das Tanz­par­kett nicht beschä­digt wird.

Wir freuen uns auf Euch

Eure Tanz­sport­ab­tei­lung des SV Motor Ebers­walde e.V.

Am Wochen­ende 7. bis 9. Januar 2020 trafen sich sieben Tanz­paare zum Inten­siv­trai­ning unter Leitung von Daniel Radi­cke, im Landes­sport­zen­trum Bran­den­burg, in Lindow am Wutz­see.

Bis auf uns Anfän­ger­tanz­paar handelte es sich um erfah­rene lang­jäh­rige Tanz­paare mit zum Teil Tanz­ab­zei­chen Gold und großer Turnier­er­fah­rung.

Wir als Anfän­ger­paar sind ein wenig naiv und unwis­send in dieses Wochen­ende rein gestol­pert aber Dank der profes­sio­nel­len Heran­ge­hens­weise des Daniel, glau­ben wir uns ganz gut inte­griert und auch enorm profi­tiert zu haben.

Die Profis unter uns konn­ten an diesem Wochen­ende neben der Erwei­te­rung ihres Reper­toire an Tanz­fi­gu­ren, bis zum Tanz­ab­zei­chen Bril­lant, auch immer wieder an Ausdruck, Haltung und Paar­ba­lance arbei­ten. Gymnas­tik­übun­gen, Pausen aber auch ein ganz neuer Tanz für uns alle, der West­co­ast-Swing locker­ten die Veran­stal­tung auf und waren eine will­kom­mene Abwechs­lung.

Unsere Gruppe hatte eine eigene Sport­halle die uns während der ganzen Zeit zur Verfü­gung stand. Das Essen wurde in der Kantine einge­nom­men — mit dem dorti­gen Ange­bot waren wir sehr zufrie­den und auch die Zwei­bett­zim­mer mit eige­ner Nass­zelle und sehr ruhi­ger Lage erfüll­ten all unsere Vorstel­lun­gen von einem ange­neh­men Aufent­halt, so dass wir sehr schnell vom Alltag abschal­ten konn­ten und viel für Körper und Seele tun. Ab 20.00 bis 24.00 Uhr nutz­ten wir eine der zwei Saunen und konn­ten so den Tag ausklin­gen lassen.

Das sport­li­che Ange­bot kann gar nicht allum­fas­send aufge­zählt werden, die Schwimm­halle müsste aller­dings sepa­rat gebucht werden, der Fitness­raum ist am Wochen­ende nicht regu­lär geöff­net, zur Bowling­bahn kann ich nichts sagen, ebenso Sport­bar und die weite­ren Ange­bote. Eine sehr gute Kaffee­bar wurde tags noch gerne von uns genutzt. Einige aus der Gruppe nutz­ten auch eine Tisch­ten­nis­platte. Die Haus­ver­wal­tung ist sehr unkom­pli­ziert in der Bereit­stel­lung weite­rer sport­li­cher Ange­bote und Geräte.

Wir beide waren mit unse­rem Tanz­an­ge­bot voll ausge­las­tet, haben neben­bei noch wunder­bare nette Menschen kennen­ge­lernt, die uns nicht nur im Kurs unter­stützt haben, sondern uns auch außer­halb des Kurses über Brei­ten­sport, Turnier­tanz, Tanz­ab­zei­chen usw. ganz viel fort­ge­bil­det haben und natür­lich hatte man auch noch weitere inter­es­sante Themen wie Urlaub, Region, Hobbys usw.

Es war sehr sehr ange­nehm, man könnte sagen Well­ness für Geist und Körper.

2021 am drit­ten Januar-Wochen­ende wollen wir gerne wieder dabei sein.

geschrie­ben R.F.

Danke für die Impres­sio­nen eines unse­rer neuen Anfän­ger­paare, die sich getraut haben, beim dies­jäh­ri­gen Trai­nings­la­ger mitzu­ma­chen und ihr Erleb­tes mit uns zu teilen.

1 2 3 22