Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Allgemein

1 2 3 27

Seit 2019 gehö­ren Franzi und Leonie zur Crew der TSA. Selbst noch jugend­lich haben sie es sich zum Ziel gesetzt, kleine Füße in Bewe­gung zu verset­zen und möglichst den Kids in ihren Grup­pen die selbe Freude am Tanzen zu vermit­teln, wie sie sie selbst seit vielen Jahren leben. Und das tun sie mit Erfolg! Auch während der Pande­mie hiel­ten sie die Tanz­lei­den­schaft leben­dig. Am 5. Mai 2022 war es nun an der Zeit, in einem offi­zi­el­len Rahmen „Danke!“ zu sagen. Beide erhiel­ten für ihr ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment eine Auszeich­nung. Wir möch­ten an dieser Stelle auch noch einmal sagen, dass es toll ist, dass ihr da seid und dass es Menschen wie euch braucht, um die Sport­welt aktiv zu halten! Danke!

Nach dem Motto: “Wir dürfen wieder!”

Frei­tag ging es los mit den Dance Siblings. Wir durf­ten den “100 Tage­ball” der Schule Finow­furt, welcher im Haus Schwärze­tal statt fand, eröffnen.
Es war für uns eine tolle Gene­ral­probe für Sonntag.

Es ging sofort weiter am Sams­tag mit der ersten Hälfte der Tanz­fa­mi­lie. Die Dance Bambi­nis 1 und 2 star­te­ten beim Barni­mer Kinder und Jugend­fes­ti­val in Wand­litz. Sie beleg­ten einen erfolg­rei­chen 1. und einen star­ken 2. Platz. Für uns war klar, das muss Sonn­tag so weiter­ge­hen. Denn am Sonn­tag sind die Dance Fana­tics zum ersten Mal aufge­tre­ten und die Dance Siblings waren auch am Start. Die Fana­tics erkämpf­ten einen tollen 3. Platz und die Dance Siblings erreich­ten den 2. Platz.

Es war ein emotio­na­les Wochen­ende für Alle. Wir freuen uns auf die kommen­den Auftritte und bedan­ken uns bei all unse­ren Zuschau­ern und unse­ren Familien.

Bis zum nächs­ten Auftritt sagen wir D A N K E und denkt immer daran: “Tanz- Vor allem aus der Reihe!”

Nach­dem die letzte Disco­fox-Veran­stal­tung krank­heits­be­dingt ausfal­len musste, gibt es nun neue Termine. Am 9. April 2022 wird es einen Disco­fox-Nach­mit­tag mit Ariane und Hart­mut geben. Beginn ist 15:00 h in unse­rer Trai­nings­stätte. Am 30. April folgt ein Disco­fox-Nach­mit­tag mit Marcel und Clau­dia. Auch hier ist Beginn um 15:00 h.

Nach fast 2‑jähriger Pause haben aus unse­rem Verein Anni Thomas und Marlien Tubandt wieder an einem Brei­ten­sport­wett­be­werb teil­neh­men können. Ausrich­ter der Veran­stal­tung  am 27. März 2022 war der TSZ Blau Gold Berlin. Ange­mel­det waren auch Jasmin  Danhof und Julia Burge­mann, die leider krank­heits­be­dingt einen Tag vor dem  Turnier den Wett­kampf absa­gen muss­ten. Schade, denn beide Paare haben vor der Corona-Zeit unse­ren Verein immer erfolg­reich vertre­ten. Marlien und Anni hatten sich auf den Stan­dard- und Latein­wett­be­werb gut vorbe­rei­tet, und trotz­dem waren sie, nach der langen Wett­kampf­pause, sehr aufge­regt. Doch alle Aufre­gung war ganz umsonst! Sowohl in den Stan­dard- als auch in den Latein­tän­zen ertanz­ten sie souve­rän die 1. Plätze!

 

Unser Landes­sport­bund Bran­den­burg gibt für alle Vereine nach­fol­gende Pres­se­mit­tei­lung bekannt:

Am 3. April ist es endlich soweit: Erst­mals seit Beginn der Pande­mie vor gut zwei Jahren werden dann wieder alle Sport­le­rin­nen und Sport­ler des Landes unein­ge­schränkt ihrem Hobby nach­ge­hen können. Grund­lage für die Rück­kehr in den ganz norma­len sport­li­chen Alltag ist die neue SARS-CoV-2-Infek­ti­ons­schutz-Basis­maß­nah­men­ver­ord­nung, die das Bran­den­bur­ger Kabi­nett am 29. März verab­schie­dete und die am kommen­den Montag (3. April) in Kraft tritt.

Dies bedeu­tet, dass mit diesem Datum im Sport keine Zugangs­be­schrän­kun­gen mehr gelten, weder beim Trai­ning, noch bei Wett­kämp­fen oder Sport­ver­an­stal­tun­gen in geschlos­se­nen Räumen. Auch eine Masken­pflicht ist weder bei Sport­groß­ver­an­stal­tun­gen noch bei Vereins­sit­zun­gen, Indoor­sport oder ähnli­chen Anläs­sen vorgeschrieben.”

1 2 3 27