TSA "Grün-Gold"

Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Knapp vor Ende eines jeden Jahres ist es Zeit, auf sport­li­che Erfolge zurück zu blicken und den Sport­ler des Jahres in verschie­de­nen Kate­go­rien für den Land­kreis Barnim zu wählen. Für die TSA „Grün-Gold“ des SV Motor Ebers­walde e.V. waren in diesem Jahr gleich in drei Kate­go­rien Sport­ler bzw. Trai­ner nomi­niert. Durch die flei­ßige Stimm­ab­gabe aus der Bevöl­ke­rung schaff­ten es unsere „Dance Siblings“ unter die ersten drei in der Kate­go­rie Mann­schaf­ten unter 18 Jahren und wurden somit zur feier­li­chen Sport­gala des Kreis­sport­bun­des am 29. Novem­ber einge­la­den. Wie aufre­gend und beson­ders müssen sich die Teens gefühlt haben, denn wie oft im Leben hat man denn schon solche Gele­gen­heit? Eine Frage aus dem obli­ga­to­ri­schen Inter­view, was eigent­lich Tanz­fa­mi­lie bedeu­tet, griff Teresa, die Leite­rin der Truppe, auf und zeigte dies bild­lich mit einer spon­ta­nen Tanz­ein­lage der Siblings. Schließ­lich reichte es für den Platz 2! Super Leis­tung, wie wir finden und die Teens fanden dies auch und stürm­ten, binnen 3 Sekun­den nach­dem der Tanz eröff­net wurde, die Tanz­flä­che und verlie­ßen sie zwischen durch nur kurz­zei­tig. Tja, wer Tänzer einlädt brauch sich um eine leere Tanz­flä­che keine Sorgen machen! Spür­bar stolz erklärte Teresa nach der Veran­stal­tung: „Es ist der Wahn­sinn! Wir haben in diesem Jahr so viel erreicht, so viel Spaß gehabt, aber auch viele Tränen gehör­ten dazu. Wir sind keine Meis­ter, die an großen Wett­kämp­fen teil­neh­men oder bombas­tisch super toll tanzen, dennoch können wir uns feiern, als hätten wir den Olym­pia­sieg bekom­men, denn wir drin­gen in Herzen und Köpfe ein und blei­ben dort in Erin­ne­rung! Wir geben viel mehr als nur top Auftritte Wir schaf­fen es immer wieder, Menschen zu erfreuen durch unsere tolle Tanz­fa­mi­lie. Egal wo es mal alle hinführt, durch Ausbil­dung oder Arbeit, das, was wir gemein­sam erlebt haben, kann uns keiner nehmen. Danke an ALLE! Der Abend war sehr emotio­nal, ich bin immer noch sprach­los. Die klei­nen Mäuse aus der 1. Klasse sind groß und stehen nun bei der Sport­gala- einfach verrückt.“ Dem gibt es, glau­ben wir, schlicht nichts hinzu­zu­fü­gen! Herz­li­chen Glück­wunsch auch von uns Mitglie­dern!

Wieder einmal war es Novem­ber, was für die Tänzer, welche sich der Heraus­for­de­rung stel­len woll­ten, beutete: die Abnahme des Deut­schen Tanz­sport­ab­zei­chens steht an! Gerade für die zahl­rei­chen Hobby­tän­zer der Moment, fach­kun­di­gen Augen zu zeigen, dass man takt­si­cher tanzen kann und in den einzel­nen Tänzen über das Jahr die passende Anzahl an Figu­ren erlernt hat. Am 9. Novem­ber 2019, dem Tag der Abnahme, lag bei Groß und Klein Aufre­gung in der Luft. Nach der absol­vier­ten Prüfung wandelte sich diese augen­blick­lich in Stolz. Stolz waren sicher auch die Eltern und Ange­hö­ri­gen der Kinder, welche sich extra fein heraus­ge­putzt hatten. 5x das kleine Tanz­stern­chen, 3x das große Tanz­stern­chen und sogar einige Abzei­chen in Bronze, Silber und Gold konn­ten die Kleins­ten ertan­zen. Wir hoffen, ihr trai­niert alle weiter flei­ßig und wir können euch im nächs­ten Jahr wieder bewun­dern!

 

Erst­mals in diesem Jahr erfolgte in unse­rem Verein die Abnahme des Deut­schen Tanz­sport­ab­zei­chens „Bril­li­ant“. Getanzt werden muss­ten dabei 6 Tänze mit mindes­tens je 10 Figu­ren. Folgen­den Mitglie­dern können wir hierzu gratu­lie­ren: Lars und Elke Waldow, Volker und Kirs­tin Regen­berg, Chris­tian und Helen Ehrlich, Aaron Wischen­kow und Jessica Seifert, Jasmin Danhof und Julia Burge­mann sowie Marlien Tubandt und Anni Thomas.

Nach­dem letz­ten Start in Schön­walde haben sich die Dance Siblings Zeit genom­men und ihre aktu­elle Choreo etwas aufge­pimpt. Gut gerüs­tet ging es am 16. Novem­ber 2019 nach Märkisch Oder­land, genauer gesagt: zum Kinder- und Jugend­fes­ti­val nach Freders­dorf. Wir sind stolz, dass unsere Teens als letzte auf die Bühne geru­fen wurden. Sie sieg­ten in ihrer Kate­go­rie und verwie­sen den Tanz- und Turn­schup­pen “Spirit in Motion” sowie den SV 1908 Grün Weiß Ahrens­felde mit dem “Magic Legs Dance­team” auf die Plätze 2 und 3! Die mitge­reis­ten Fans, unter ande­rem einige der Young Warri­ors (Ebers­wal­der Warri­ors), erwie­sen sich als stimm­ge­wal­tig, so dass auch der Fanpo­kal wieder in die Schorf­heide reisen durfte.

Bitte denkt an die Abstim­mung bei der Barni­mer Sport­ler­wahl 2019 des Kreis­sport­bund Barnim e.V.
https://www.umfrageonline.com/s/Sportlerwahl2019

Die Dance Siblings und natür­lich auch alle ande­ren antre­ten­den Sport­ler und Trai­ner unse­res Vereins freuen sich über eure Unter­stüt­zung.

Vielen Danke an alle Akti­ven und Gäste. Es war wie immer ein super schö­nes Turnier. Wir hoffen, es hat euch genauso viel Freude berei­tet, wie uns. Hoffent­lich sehen wir uns alle nächs­tes Jahr wieder. Alle Inter­es­sier­ten finden die gest­ri­gen Ergeb­nisse hier online.

Am 28.09.2019 fuhren Jasmin, Julia, Marlien und Anni zum Brei­ten­sport­wett­be­werb zum TSV Schön­walde 03. Es war dies­mal nicht nur der Wett­be­werb an sich, sondern auch der letzte für die Bran­den­bur­ger Brei­ten­sport Trophy. Alle waren spür­bar noch aufge­reg­ter als sonst. Es ging los mit Marlien und Anni in der AK 1. Im Stan­dard holten sie sich den 1.Platz und auch im Latein sicher­ten sie sich den 1.Platz. Danach star­te­ten Jasmin und Julia in der AK 2. Im Stan­dard beleg­ten sie den 1.Platz und im Latein den 2.Platz. Es war wieder ein tolles Turnier und ein riesen Erfolg für beide Paare. Nun hieß es, Geduld haben und Daumen drücken bis die Punkte für die Trophy gezählt waren. Die Span­nung war sowohl bei den Kids als auch bei den mitge­reis­ten Eltern spür­bar. Als die Ergeb­nisse endlich verkün­det wurden, waren diese für beide Mädchen­paare gran­dios! Sie holten sich die Trophy in ihrer Alters­klasse. Ach, nicht nur eine Trophy gab es, sondern ganze DREI pro Paar, also Gold im Stan­dard und Gold im Latein und den 6‑Tänze-Gesamt­sieg! Die Mädels waren und sind noch sehr stolz, erfreut und total ange­spornt, weiter zu tanzen. So fuhren die Mädels jeder mit 5 Poka­len und 2 Medail­len glück­lich nach Hause. Herz­li­chen Glück­wunsch den Green Golden Girlies!
Bei diesem Pokal­re­gen darf unser drit­tes Paar, welches mitge­reist war, nicht verges­sen werden! Dorian und Feline tanz­ten erst ihren zwei­ten Wett­be­werb in diesem Jahr, wobei sie sich das erste Mal auf nicht­hei­mi­sches Parkett wagten. 👍👏😄Und das mit Erfolg, wie wir finden! In der AK 1 beleg­ten sie im Stan­dard den 5. Platz und im Latein den 4. Platz. Wir würden uns freuen, wenn ihr unse­ren Verein auch im nächs­ten Jahr erfolg­reich vertre­tet!

1 2 3 20