TSA "Grün-Gold"

Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Es ist endlich soweit! Nach­dem unvor­her­ge­se­hene, aber uns allen bekannte, Umstände die Planung der Feier­lich­kei­ten zum 30-jähri­gen Bestehen der Tanz­sport­ab­tei­lung zum Erlie­gen brach­ten, wird nun der lang ersehnte Gala-Ball statt­fin­den, dann eben zum 30+2‑jährigen Jubi­läum. Wir laden euch herz­lich ein, einen unver­gess­li­chen Abend voller Eleganz, Freude und Tanz zu erle­ben. Holt eure fest­li­che Garde­robe aus dem Schrank und feiert gemein­sam mit uns im glanz­vol­len Ambi­ente des Haus Schwärzetal.

Datum: 27. Januar 2024 Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 18:20 Uhr Ende: ca. 1:00 Uhr

Dieser beson­dere Anlass verdient eine ganz beson­dere Feier und daher haben wir für diesen Abend ein 13-köpfi­ges Live-Tanz­or­ches­ter mit Sänge­rin einge­la­den, die sicher dafür sorgen, dass die Füße im Takt der Musik mitwip­pen und sich hoffent­lich ganz oft von der Tanz­flä­che ange­zo­gen fühlen. Für ein fest­li­ches Buffet ist selbst­ver­ständ­lich auch gesorgt.

Wir sind über­glück­lich, endlich die Möglich­keit zu haben, gemein­sam zu feiern und das 30+2‑jährige Bestehen der Tanz­sport­ab­tei­lung Grün-Gold ange­mes­sen zu würdigen.

Die Eintritts­kar­ten gibt es ab 1. Septem­ber in unse­rer Trainingsstätte.

 

Vom 27. bis 28. Juli 2023 nahm unser Vereins­paar Jasmin Danhof und Julia Burge­mann an den Euro­pa­meis­ter­schaf­ten im Equa­lity Tanz­sport teil, die im Rahmen der EUROGAMES 2023 in Bern, Schweiz, statt­fan­den. Diese Veran­stal­tung lockte Teil­neh­mende aus verschie­de­nen euro­päi­schen Ländern an, um sich im Tanz­sport zu messen. Die Turniere wurden im histo­ri­schen Ball­saal des Hotels Natio­nal abge­hal­ten, was der Veran­stal­tung eine beson­dere Atmo­sphäre verlieh.

Jasmin und Julia traten als erste Vertre­te­rin­nen unse­res Vereins in einem inter­na­tio­na­len Wett­be­werb an. Obwohl sie bereits natio­nale Erfolge vorwei­sen konn­ten, war die Heraus­for­de­rung, sich auf euro­päi­schem Parkett zu bewei­sen, ein aufre­gen­der neuer tänze­ri­scher Meilen­stein für sie.

In der Damen 18+ C‑Klasse für Latein­tänze zeig­ten Jasmin und Julia eine starke Leis­tung und sicher­ten sich die Silber­me­daille. Auch im Bereich der Stan­dard­tänze schnit­ten sie gut ab und erreich­ten den vier­ten Platz in ihrer Kate­go­rie. Beson­ders bemer­kens­wert war ihre Leis­tung im Quick­step, bei dem sie von den Wertungs­rich­tern sogar auf den ersten Platz gesetzt wurden. In der Gesamt­wer­tung über alle Start­klas­sen hinweg lande­ten sie auf einem hervor­ra­gen­den 8 Platz von 54 Paaren.

Die Teil­nahme an den Euro­pa­meis­ter­schaf­ten war sicher eine bedeu­tende Erfah­rung, die den beiden keiner mehr nehmen kann. Und viel­leicht wird das eine oder andere Nach­wuchs­paar dadurch ange­spornt. Wir gratu­lie­ren Jasmin Danhof und Julia Burge­mann herz­lich zu ihrem Erfolg und finden, dass sich der Mut gelohnt hat.

Die Jahres­haupt­ver­samm­lung des SV Motor Ebers­walde e.V. war auch in diesem Jahr wieder ein Anlass, um Mitglie­der für ihr heraus­ra­gen­des Enga­ge­ment und ihre Leis­tun­gen im Verein zu ehren. Eine beson­dere Aner­ken­nung erhiel­ten Volker und Kirs­tin Regen­berg, die mit einer Ehren­ur­kunde ausge­zeich­net wurden. Die beiden wurden für ihre enga­gierte Mitar­beit im Verein geehrt, die weit über das übli­che Maß hinaus­geht. In über­re­gio­na­len Wett­kämp­fen präsen­tie­ren sie zudem sehr regel­mä­ßig unse­ren Verein und konn­ten mit ihren sport­li­chen Leis­tun­gen erste und vordere Plätze ertan­zen. Ein Höhe­punkt war der Aufstieg von Volker und Kirs­tin in die höchste Leis­tungs­klasse, Masters III S, im April 2023. Man munkelt, dass sie, nun, da sie nicht weiter aufstei­gen können, bereits Ausschau nach der nächs­ten Heraus­for­de­rung halten. Viel­leicht wird es der Disco­fox? Wir werden sehen…

Marcel Reimke wurde während der Jahres­haupt­ver­samm­lung mit der Ehren­na­del in Silber geehrt. Diese Auszeich­nung würdigt nicht nur seine lang­jäh­rige Mitglied­schaft im Verein, sondern auch sein stets mitrei­ßen­des Wirken als Übungsleiter.

Kars­ten und Chris­tiane Kapust erhiel­ten die Ehren­na­del in Bronze als Aner­ken­nung für ihre enga­gierte Mitar­beit bei der Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Veran­stal­tun­gen. Darüber hinaus konn­ten sie mehr­fach ihre sport­li­chen Leis­tun­gen durch Teil­nah­men an über­re­gio­na­len Wett­kämp­fen mit ersten und vorde­ren Plät­zen unter Beweis stel­len. Auch diese beiden schaff­ten in diesem April einen Aufstieg, nämlich in die zweit­höchste Leis­tungs­klasse, Masters III A.

Julia Burge­mann und Jasmin Danhof wurden mit einem Sachgeschenk/Gutschein für ihre hervor­ra­gen­den sport­li­chen Leis­tun­gen belohnt. Ihre erfolg­rei­chen Teil­nah­men an zahl­rei­chen Wett­kämp­fen, inklu­sive des Gewinns der Deut­schen Equa­lity Meis­ter­schaf­ten 2023, zeugen von ihrer außer­or­dent­li­chen tänze­ri­schen Qualität.

Der SV Motor Ebers­walde gratu­liert allen geehr­ten Mitglie­dern herz­lich zu ihren Auszeich­nun­gen und bedankt sich für ihr uner­müd­li­ches Enga­ge­ment im Verein.

Nach dem Motto „Tanz mal mit den Stars“ hat die Mobile Tanz­schule „Tanz Mal“ am letz­ten Wochen­ende ein tolles Event für Tanz­be­geis­terte orga­ni­siert. Super Trai­ner, darun­ter Stars der Fern­seh­show „Let´s dance“ brach­ten einen Hauch von Glamour in unsere Wald­stadt. Sie heiz­ten Grup­pen von jeweils etwa 15 Teil­neh­men­den bei unter­schied­lichste Tanz­sti­len rich­tig ein. Auch einige Vereins­mit­glie­der unse­rer Tanz­sport­ab­tei­lung wurden magisch ange­zo­gen von dieser bisher einzig­ar­ti­gen Chance. Dabei sind unter ande­rem die unten zu sehen­den Schnapp­schüsse entstan­den, welche man sicher auch Jahre später noch gern stolz mit den Worten: “Schau mal, wen wir persön­lich getrof­fen haben!“ heraus­ho­len kann. Malika, Marta, Katja und Zsolt Sándor fungier­ten aber auch als Jury, nämlich bei einem Disco­fox­ma­ra­thon alla „Let´s dance“. Als strah­lende Sieger gingen dabei unsere Mitglie­der Silke und Achim Wend­land hervor und verdräng­ten damit die interne Konkur­renz Kirs­tin und Volker Regen­berg auf den zwei­ten Rang.  Als blei­bende Erin­ne­rung gab es einen Pokal, der hoffent­lich in Achims Pokal­samm­lung einen ganz beson­de­ren Platz erhält. Wir fanden dieses Festi­val super und senden einen riesi­gen Dank an die Organisatoren!

Der Funke des Tanz­fie­bers sprühte am 3. Juni 2023 in Pase­walk, als Tanz­be­geis­terte aus nah und fern zu einem Brei­ten­sport­wett­be­werb zusam­men­ka­men. Das Tanz­paar Maxim Wischen­kow und Helene Rege­ner war für unsere Tanz­sport­ab­tei­lung am Start. Mit ihrem ersten Auftritt außer­halb des heimi­schen Vereins­par­ketts konn­ten sie über­zeu­gen. Maxim und Helene erhiel­ten einen wunder­schö­nen Glas­po­kal als Zeichen ihrer Leis­tung, denn sie konn­ten sich in der AK II Stan­dard gegen eine 8‑Paar-starke Konkur­renz durch­set­zen. Beim Latein sicher­ten sie sich den 3. Platz von 9 Paaren. Der Veran­stal­tungs­ort verfügte über eine ange­nehme Atmo­sphäre und ein gut tanz­ba­res Parkett, so wurde der Redak­tion nach dem Wett­be­werb berich­tet. Die Stim­mung zwischen den Tanz­paa­ren war von gegen­sei­ti­ger Unter­stüt­zung und Respekt geprägt. Zwischen den Wett­be­wer­ben sollte die Span­nung durch Polka- und Disko­fox-Wett­be­werbe gelo­ckert werden, bei unse­rem Paar stieg aller­dings die Aufre­gung durch die Warte­zeit noch einmal an. Auch wenn Helene in den nächs­ten Mona­ten eine kleine Pause einlegt, hoffen wir, dass das der Anfang für eine erfolg­rei­che gemein­same Tanz­zu­kunft sein könnte.