TSA "Grün-Gold"

Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Erst vor weni­gen Tagen berich­tete die Redak­tion von sehr erfolg­rei­chen Frei­tags- und Sams­tags­starts eini­ger Turnier­paare in Masser­berg, alles in der Annahme, dass es besser nicht kommen kann. Falsch gedacht! Der Sonn­tag in Masser­berg setzte dem Ganzen die Krone auf! Den Anfang mach­ten Kars­ten und Chris­tiane. Sie beleg­ten einen hervor­ra­gen­den 1. Platz und schaff­ten damit den Aufstieg in die Masters II- A‑Klasse. Wenn man bedenkt, dass das Paar, welches ursprüng­lich rein im Brei­ten­sport aktiv war, dem Turnier­start skep­tisch gegen­über­stand, sind wir umso stol­zer! Sie selbst waren über­glück­lich. Als Bonus sind sie gleich in der II-A-Klasse 3. gewor­den. Mit großer Freude ging der nächste erste Platz souve­rän an Hans-Jürgen und Susanne in der Masters IV-S-Klasse. So, nun war der Leis­tungs­druck von Volker und Kirs­tin unfass­bar groß. Können sie bei den tollen Ergeb­nis­sen mithal­ten? Und tatsäch­lich beleg­ten sie den 1. Platz und sind in die Masters III-S-Klasse aufge­stie­gen. Der Jubel war riesen­groß und der Rotkäpp­chen-Sekt floss in Strö­men. Das war eines, wenn nicht D A S erfolg­reichste Turnier der Vereins­ge­schichte. Da hat sich das uner­müd­li­che Trai­ning, das Schwit­zen und das Aufge­regt­sein gelohnt. Auf ein Neues in den neuen Startklassen!!!

Nass und regne­risch so war dieses Wochen­ende, aber Gott sei Dank sind Tänzer ja keine Fußball­spie­ler und haben während ihrer Lieb­lings­frei­zeit­be­schäf­ti­gung ein Dach über dem Kopf. So haben wir von der TSA Grün-Gold in vieler­lei Hinsicht an diesen trüben Tagen die Welt bunter, glän­zen­der und fröh­li­cher gestaltet.

Einen Regen hatten aber auch die Tänzer zu verzeich­nen, nämlich einen Plat­zie­rungs­re­gen. Drei unse­rer Turnier­paare wagten sich auf das Parkett in Masser­berg in Thürin­gen und fuhren dabei ein erstaun­li­ches Gesamt­ergeb­nis ein.  Hans-Jürgen und Susanne Klatt ertanz­ten sich schon am Frei­tag einen 2. Platz von 17 Paaren. Volker und Kirs­tin Regen­berg erklom­men Sams­tag mit einem 3. Platz von 16 Star­tern ebenso das Sieger­po­dest. Der Erfolgs­rei­gen wurde durch Kars­ten und Chris­tiane Kapust mit einem 2. Platz bei einem 19-Paare-star­ken Star­ter­feld geschlos­sen.  Wenn das mal nicht fantas­tisch ist!

Für alle Fans des Turnier­tanz­sports sollte an diese Stelle darauf hinge­wie­sen werden, dass das nächste High­light bereits mit den Hufen scharrt: Die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Equa­lity-Tanz­sport werden in diesem Jahr am 29. und 30. April beim pinkall­room in Berlin ausge­tra­gen. Drückt alle unse­rem Paar die Daumen oder fahrt einfach direkt anfeuern!

Während sich der eine Teil Tänzer auswärts aufhielt, tummel­ten sich ganze 17 Tanz­paare auf dem heimi­schen Tanz­bo­den. Der Disco­fox­nach­mit­tag stand an und ist immer wieder ein guter Grund für Mitglie­der, aber auch andere Inter­es­sierte, sich in entspann­ter Atmo­sphäre zu bewe­gen, ein wenig zu quat­schen und den einen oder ande­ren Tanz­schritt zu erler­nen. Dank Hart­mut und Ariane wissen wir jetzt, dass der „Nacken­cat­cher“ keine Züch­ti­gungs­me­thode ist, sondern eine Figur beim Discofox.

Am Sonn­tag dann wurde weni­ger tanzend, sondern mehr schuf­ten über und neben dem Parkett gewu­selt. Beim Früh­jahrs­putz innen und außen gab es alle Hand voll zu tun. Die Arbeit teil­ten sich 24 flei­ßige Hände. Die To-Do-Liste war sehr laaaang. Wir danken allen Mitglie­dern, welche die Räume wieder glän­zen ließen, für die Unterstützung!

 

Am 26.3. fand die Jahres­haupt­ver­samm­lung des LTV Bran­den­burg in Frankfurt/Oder statt. Es wurde vieles ausge­wer­tet und bespro­chen. Aber das High­light des Abends war für unsere Tanz­sport­ab­tei­lung „Grün-Gold“ defi­ni­tiv der letzte Punkt auf der Tages­ord­nung: Die Auszeich­nun­gen! Und wisst ihr was? Unsere Tanz­sport­ab­tei­lung hat es mal wieder geschafft und im Wett­be­werb um die meis­ten abge­leg­ten Tanz­sport­ab­zei­chen des Landes Bran­den­burg den ersten Platz errun­gen! Dafür haben wir einen fetten Pokal als Auszeich­nung bekom­men. Und das Beste daran? Der Pokal steht jetzt stolz in unse­rer Trai­nings­stätte und erin­nert uns daran, dass wir viele Mitglie­der habe, die bereit sind, ihr Können vor den kriti­schen Augen der Tanz­sport­ab­zei­chen­ab­neh­men­den zu zeigen. Das Ziel für dieses Jahr: Den Titel vertei­di­gen! Also, liebe Tanz­freunde, reser­viert euch schon einmal den entspre­chen­den Tag im Novem­ber in eurem Kalender!

In der Grete-Berg­mann-Sport­halle in Berlin wurde am 25.03.2023 der Youth Dance Contest ausge­tra­gen. Aus unse­rem Verein nahm das Tanz­paar Marlien Tubandt und Anni Tomas teil. Trotz zuge­zo­ge­ner Fußver­let­zung beim Trai­ning am Vorabend waren beide hoch moti­viert und Willens, am Tanz­wett­be­werb teilzunehmen.

Das Paar star­tete in der Alters­klasse 3 und konnte in dieser Gruppe in allen 4 Tänzen mit Ihrer Leis­tung über­zeu­gen. Sie ertanz­ten sich im Lang­sa­men Walzer, Tango, ChaCh­aCha sowie auch im Jive einen 1. Platz und waren damit in der Gesamt­wer­tung eindeu­ti­ger Klassensieger!

Mit großer Freude und einem Pokal in der Hand endet so ein toller Tag für beide.

So kann das Tanz­jahr 2023 für die Tanz­sport­ab­tei­lung „Grün Gold“ des SV Motor Ebers­walde e.V. weiter­ge­hen! Nach­dem in der Jugend Latein bereits ein Landes­meis­ter­ti­tel in die Schorf­heide wanderte, waren an diesem Wochen­ende die Stan­dard Masters II bis V in den höchs­ten Leis­tungs­klas­sen gefragt. Aus unse­rem Verein reis­ten Volker und Kirs­tin Regen­berg sowie Hans-Jürgen und Susanne Klatt am 4. Marz 2023 nach Berlin in die Räume des TSZ Blau Gold. Wie bereits seit mehre­ren Jahren wurden die Turniere als gemein­same Landes­meis­ter­schaft der Landestanz­sport­ver­bände Berlin und Bran­den­burg ausge­tra­gen. Beide Paare ertanz­ten in ihrer Leis­tungs- und Alters­klasse den Landes­meis­ter­ti­tel! Dabei lande­ten Volker und Kirs­tin souve­rän auf einem guten Platz 4 im Gesamt­tur­nier der Masters III A Stan­dard. Eine super Leis­tung, wie wir finden! Hans-Jürgen und Susanne konn­ten sogar den Gesamt­sieg im Turnier der Masters IV S mitneh­men. Die Wertungs­rich­ter sahen das Paar in vier von fünf Tänzen auf Platz 1! Respekt!

Wer Beweis­fo­tos sich­ten möchte, klickt bitte auf diesen Link! Vielen Dank an dieser Stelle an die Home­page­ver­ant­wort­li­chen des LTV Bran­den­burg für die stets rasend schnelle Veröf­fent­li­chung von Highlights!

Veranstaltungen

TSA — Archives