Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Erst­mals wurde in diesem Jahr die Landes­meis­ter­schaft im Latein durch die Lande­stanz­sport­ver­bände Berlin und Bran­den­burg gemein­sam ausge­tra­gen. 2 Turnier­wo­chen­en­den wurden dafür einge­plant. Durch die Nach­wuchs­pro­bleme in dieser schö­nen Sport­art muss­ten in den vergan­ge­nen Jahren zu häufig Start­klas­sen ausfal­len. Diese Form der Turnier­aus­tra­gung ermög­licht nunmehr allen Paaren, an den Start zu gehen. Die Sieger­eh­run­gen fanden dann wieder getrennt statt. In der Berli­ner Gretel-Berg­mann-Sport­halle nahmen zwei Paare der TSA „Grün-Gold“ Motor Ebers­walde an den Wett­kämp­fen teil. Unsere Jüngs­ten, Aaron und Helen, müssen sich, nach langer Turnier­pause und Wech­sel in eine neue Start- und Alters­klasse erst einmal wieder den Anschluss an die Final­plätze erar­bei­ten. Sie beleg­ten den drit­ten Platz in der Bran­den­bur­ger Landes­meis­ter­schaft Junio­ren I C und den neun­ten im Gesamtturnier.

Zu abend­li­cher Stunde schaff­ten Jörg und Ines Schrö­der sogar zwei­mal den Sprung auf den Landes­meis­ter­thron und sicher­ten sich damit, nach nur einem Jahr, den Aufstieg in die nächst­hö­here Star­klasse (Senio­ren I B). Damit sind die beiden das erste B‑Klasse Latein­paar in der Vereins­ge­schichte. Wir sind wahn­sin­nig stolz auf euren Erfolg und wünschen euch weiter­hin viele tänze­ri­sche Erfolge. Viel­leicht haben wir Gele­gen­heit, beim nächs­ten Heim­tur­nier, euren Paso-Doble bewun­dern zu dürfen.

Der zweite Teil der gemein­sa­men Latein-Landes­meis­ter­schaft Berlin-Bran­den­burg ist für den 13. Februar 2016 geplant. Hier werden Junio­ren- Jugend- und Haupt­grup­pen­paare der B,A,S‑Klassen zu bewun­dern sein. Dies ist sicher eine lohnens­werte Veran­stal­tung für jeden Tanz-Begeisterten.