Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Seit dem letz­ten heimi­schen Brei­ten­sport­wett­be­werb stand bei eini­gen unse­rer Kinder-Brei­ten­sport- Paare die Über­le­gung im Raum: Warum eigent­lich nur einmal im Jahr an einem Wett­be­werb teil­neh­men und nicht auch einmal zu exter­nen Brei­ten­sport­wett­be­wer­ben fahren? Und sie trau­ten sich… Am 10. Juni 2017 beim 1. TSC Frank­furt (Oder) e.V. war es soweit!

Wir sind dort eigent­lich ganz entspannt hinge­fah­ren, ohne große Erwar­tun­gen.“, berich­tet eine Mutter im Gespräch und wird von Jasmin mit: „Ja, ihr als Eltern! Wir waren schon sehr aufge­regt!“ korri­giert. Die Leis­tung unse­rer Mädchen konnte sich sehen lassen. Beson­ders erfolg­reich schnit­ten Marlien und Anni ab. Sie waren als jüngs­tes Paar gleich in zwei Alters­klas­sen gestar­tet und konn­ten in der AK I zwei­mal die Gold­me­daille für sich mit nach Hause nehmen. In der AK II erreich­ten sie den 4. Platz im Stan­dard und den 2. Platz im Latein. Vier Wett­be­werbe hinter­ein­an­der waren ganz schön anstren­gend, erzählte uns Anni. „Das ging Schlag auf Schlag: ein Wett­be­werb, der nächste Wett­be­werb, dann eine Sieger­eh­rung und immer so weiter und keine rich­tige Pause. Da bin ich total müde auf der Heim­fahrt einge­schla­fen.“

Jasmin und Julia erreich­ten in der AK II den 6. Platz im Stan­dard und den 5. Platz im Latein, wobei der Jive offen­bar ihr Lieb­lings­tanz zu sein scheint. In diesem Einzel­tanz konn­ten sie den 3. Platz für sich verbu­chen.

Als drit­tes Paar waren Jo Ann und Jessica nach Frank­furt (Oder) gereist. Da bei beiden der jewei­lige Tanz­part­ner mit dem Tanz­sport aufge­hört hatte, war dies ein neu zusam­men­ge­wür­fel­tes Paar. Umso erfreu­li­cher, dass es den beiden gelang, in der AK II im Latein im Finale mitzu­tan­zen und einen 6. Platz zu errei­chen.

 

Unter­stützt wurden die Paare durch eine tolle Stim­mung im TSA Grün-Gold Ebers­walde- Fanblock.

Wir würden uns freuen, wenn unsere Paare uns auch beim nächs­ten exter­nen Brei­ten­sport­wett­be­werb so toll vertre­ten!