TSA "Grün-Gold"

Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Am Donners­tag den 5. Januar 2023 star­ten wir wieder mit einer neuen Anfän­ger­gruppe im Gesell­schafts­tanz. Die Tanz­stunde beginnt um 20:00 Uhr. Für Eure Anmel­dun­gen nutzt bitte unser Kontakt­for­mu­lar. Saubere Wech­sel­schuhe bitte mitbringen.

…auch als Gutschein

Danke an alle für den wunder­schö­nen Turnier­tag. Wir freuen uns, alle nächs­tes Mal wieder bei uns begrü­ßen zu dürfen.

Die Ergeb­nisse sind jetzt online einseh­bar und hier veröffentlicht!

 

 

 

Die Landes­meis­ter­schafts­sai­son im Stan­dard ist gestar­tet! Für die Nach­wuchs­paare der Leis­tungs­klas­sen D und C ging es am 3. Septem­ber 2022 in die Messe­halle nach Frankfurt/ Oder. Der 1. TSC Frankfurt/ Oder war hier Ausrich­ter der gemein­sa­men Landes­meis­ter­schaft Berlin-Bran­den­burg. Für unse­ren Verein betra­ten Dorian Gehrke und Feline Duklau erst­mals ein Landes­meis­ter­schafts­par­kett im Bereich Stan­dard und das mit vollem Erfolg! Sie star­te­ten zunächst in der Alters­klasse Junio­ren II D und durf­ten als Landes­meis­ter das oberste Trepp­chen erklim­men. Nach ihrem Start in der nächst höhe­ren Alters­klasse, der Jugend D, hatten die Beiden dann das Doppel­pack in der Tasche und die zweite Gold­me­daille um den Hals. Ihr Abschnei­den als Sieger­paar im Gesamt­tur­nier der Jugend D Stan­dard ermög­lichte unse­rem aktu­ell jüngs­ten Turnier­paar, erst­mals C‑Klas­sen-Luft zu schnup­pern. Solch eine tolle Leis­tung wirkt sicher beflü­gelnd! Wir freuen uns mit euch und schi­cken euch auf diesem Wege einen riesi­gen Jubel!

Zwei action­rei­che Wochen­en­den liegen hinter uns. Am 20., 21. Und 27. August 2022 hieß es: Gemein­sam anpa­cken! 46 Vereins­mit­glie­der werkel­ten Hand-in-Hand unter der Regie unse­rer „Poliere“ Susanne und Hans-Jürgen Klatt. Erstaun­li­che 300 Arbeits­stun­den wurden geleis­tet! Es wurde getra­gen, gebohrt, geris­sen, gesta­pelt, getrennt, bela­den, gefegt, gesaugt, geklebt, gestri­chen, geschraubt und noch so vieles mehr. Da alle Betei­lig­ten bewie­sen, welch flei­ßige Arbeits­bie­nen sie sind, wurde spon­tan beschlos­sen, nicht nur eine Umkleide, sondern insge­samt 80% der Räum­lich­kei­ten der Tanz­sport­ab­tei­lung frisch zu malern. Viele Schweiß­per­len rann­ten die Stir­nen herun­ter und so mancher Muskel­ka­ter zeigte, dass auch Tänzer Muskel­grup­pen haben, die sie nicht immer trai­nie­ren. Für das leib­li­che Wohl zu den Pausen, welche stets mit einer großen lauten Glocke einge­läu­tet wurden, sorgte ein eige­nes Cate­ring. Die betei­lig­ten Damen zeig­ten, dass es keiner Groß­kü­che bedarf, um eine Schar hung­ri­ger Helfer zufrie­dene schmau­sen zu lassen. Zu den Kaffee­pau­sen wurden insge­samt neun selbst­ge­ba­ckene Kuchen verdrückt, während entspannt geplau­dert werden konnte. Ein riesi­gen Dank an alle Beteiligten!

Hier noch ein paar Impressionen:

1 2 3 28