TSA "Grün-Gold"

Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Der Tanz­nach­wuchs der TSA hat sich am vergan­ge­nen Sonn­tag gleich zwei­mal auf dem Ebers­wal­der Zoo Fest präsen­tiert.  Bei bestem Ausflugs­wet­ter gab es bei beiden Auftrit­ten reich­lich Publi­kum. An der super Stim­mung konnte das zum Tanzen sehr schlecht geeig­nete Kopf­stein­pflas­ter auch nichts ändern. Wie wir jetzt wissen: Tanzen geht auf fast jedem Unter­grund! Unsere Brei­ten­sport­nach­wuchs­tän­zer zeig­ten, jeweils im ersten Teil,  den Zoobe­su­chern ein gemisch­tes Programm. Dabei wird so mancher Zuschauer gestaunt haben, zu welcher moder­nen Musik man auch Polka tanzen kann. Im zwei­ten Teil des Programms präsen­tierte unser Kinder­tur­nier­tanz­paar ihr Latein­re­per­toire. Bei den von ihnen darge­bo­te­nen 4 Turnier­cho­reo­gra­phien zeig­ten die Zwei, dass auch im Turnier­sport zu sehr aktu­el­ler Chart­mu­sik getanz­ten werden kann. Alle Kinder hatten viel Spaß am Tanzen und das konn­ten die Besu­cher des Zoo Festes auch spüren und beglei­te­ten unsere Kinder mit rhyth­mi­schem Klat­schen durch die Titel. Im zwei­ten Block um 16.00 Uhr gab es für das Publi­kum noch eine kleine Über­ra­schung. Unter dem Motto „Disco Fox“ kennt jeder, waren die Zuschauer aufge­for­dert, eine Runde mit unse­ren Kindern zu tanzen. Nach kurzer Über­le­gungs­pause fanden sich dann doch einige Erwach­sen und es wurde zu einer necki­schen Aktion. Ein großes Danke­schön an dieser Stelle.

Weitere Impres­sio­nen gibt es später auf unse­rer Gale­rie­seite.

Die jüngs­ten Mitglie­der der TSA haben in naher Zukunft gleich zwei Termine auf dem Veran­stal­tungs­ka­len­der, bei denen sie gerne einem Publi­kum zeigen möch­ten, wieviel Freude ihnen Tanzen berei­tet. Klar möch­ten sie auch präsen­tie­ren, was bereits zum erlern­ten Reper­toir gehört.

Gleich in sehr naher Zukunft liegt das “ZOO Fest” in Ebers­walde, welches am kommen­den Sonn­tag, den 14.08.2016 statt­fin­det. Insge­samt sind zwei Auftritte geplant. Das erste Mal werden die Kids um 14 Uhr auf der Bühne stehen und ihr Programm vor allem an Latein­tän­zen zeigen. Ein zwei­tes Mal wird es dann um 16 Uhr aufre­gend. Wer sich unse­ren Nach­wuchs anschauen möchte, einfach aus Inter­esse am Tanzen, oder seinen tanz­be­geis­ter­ten Kindern gern zeigen mag, was man alles mit dem Kinder­tan­zen der TSA verbin­den kann, ist herz­lich will­kom­men. Genauere Infor­ma­tio­nen gibt es direkt auf der Seite des Zoo’s Eber­walde.

Der zweite Termin liegt am Ende unse­res Kinder­trai­nings­la­gers. Nach dem 2‑tägigen Üben, Schwit­zen und einer gemein­sa­men Über­nach­tung in unse­rem Tanz­sport­zen­trum, möch­ten die ab 7 Jahre alten Teil­neh­mer natür­lich zeigen, was sie gelernt haben und dies, in “alter Tradi­tion”, mit einer Abschluss­vor­füh­rung. Im letz­ten Jahr lern­ten die Kinder unter ande­rem den Tanz des Jahres des DTV, den “Lepo Lepo”. Die Stim­mung war damals super und auch in diesem Jahr sind wir gespannt, womit uns die jungen Tänzer über­ra­schen werden. Alle Eltern, Verwandte der Kids und auch Tanz­in­ter­es­sierte sind herz­lichst am 20.08.2016 um 18 Uhr in unse­rem Tanz­sport­zen­trum in Finow­furt will­kom­men. Und dann heißt es “Daumen drücken”, dass alles klappt! 🙂

Am Sonn­abend trafen sich einige Mitglie­der der TSA zu einem gemüt­li­chen Beisam­men­sein am Tanz­sport­zen­trum in Finow­furt. Zur Hinter­grund­mu­sik vom 21. Flößer­fest wurde der Grill für die vielen lecke­ren mitge­brach­ten Sachen ange­heizt. Bei entspann­ter Stim­mung wurde so manches nette Gespräch vor der nun kommen­den Urlaubs­zeit geführt. Anders als bei vielen Sport­ar­ten, gibt es im Tanz­sport keine echte Sommer­pause und auch keinen rich­ti­gen Saison­ab­schluss. Aber Gründe sich zu tref­fen, gibt es in einem Verein viele… 😉

Grillen_2016_02 Grillen_2016_01

Vielen Dank bei allen für den schö­nen Nach­mit­tag / Abend und wir hoffen, dass auch das nächste Mal der ein oder andere der Einla­dung folgt.

Kindertraining_Hoffmann_01Im Mai und Juni klaffte eine riesige Trai­ner­lü­cke durch eine längere Krank­heit. Die Suche nach einer Alter­na­tive hatte schnell Erfolg dank des Enga­ge­ments unse­res ehema­li­gen Abtei­lungs­lei­ters Günter Hoff­mann. Mit seinen knapp 80 Jahren ist er dem Tanzen immer noch so eng verbun­den, dass er seinen  Ruhe­stand kurz an den Nagel hängte und 5 Trai­nings­grup­pen, sowie einige Sonder­ter­mine über­nahm. Dabei verblüffte er beson­ders die Kleins­ten mit seinem Schwung und seiner Tech­nik. Selbst unsere 10-jährige Shuf­fle-Lieb­ha­be­rin konnte sich noch Tricks bei ihm abschauen. Aber auch die Erwach­se­nen­grup­pen signa­li­sier­ten, dass sie ganz schön ins Schwit­zen kamen. Hut ab dafür und ein riesi­ges Danke­schön von allen Mitglie­dern des Vereins.

PS: Ein klei­nes Vögel­chen hat uns gezwit­schert, dass er offen­bar wieder auf den Geschmack gekom­men ist und gele­gent­lich seine Erfah­rung in der ein oder ande­ren Trai­nings­ein­heit an unsere Tänzer weitergibt.

Veranstaltungen

TSA — Archives